Kongress ZukunftsBildung Ruhr

am 20. und 21. September Philharmonie Essen

Die Metropole Ruhr, als einer der größten Ballungsräume Europas steht vor großen Herausforderungen. Globalisierung, Digitalisierung, demografischer Wandel, soziale Polarisierung und große Integrationsaufgaben setzen das Ruhrgebiet unter großen Handlungsdruck, um als Region im internationalen Wettbewerb zu bestehen und seinen Bürgerinnen und Bürgern eine attraktive und lebenswerte Perspektive zu bieten.

Sie verfügt aber auch über große Potenziale, welche längst noch nicht ausgeschöpft sind. Diese zu entwickeln ist mit Blick auf eine weltoffene demokratische gesellschaftliche Zukunft bedeutsam.

Die Bildungsinitiative RuhrFutur, der Initiativkreis Ruhr/Talentmetropole Ruhr und der Regionalverband Ruhr planen als gemeinsame Veranstalter in Zusammenarbeit mit staatlichen, kommunalen und zivilgesellschaftlichen Akteuren im September 2018 (20./21.9.) den Kongress „ZukunftsBildung Ruhr 2018“. An der eineinhalbtägigen Veranstaltung sollen rund 500 Personen mitwirken, die die Vielfalt der Akteurinnen und Akteure im Bereich Bildung und Wissenschaft in der Metropole Ruhr abbilden.

Seien Sie dabei!

Mehr Informationen unter: zukunftsbildung.ruhr

Kontakt & Infos

Regionalverband Ruhr
Referat Bildung und Soziales
Leitung Claudia Horch
Kronprinzenstraße 35
45128 Essen

Kontakt & Infos

Regionalverband Ruhr
Referat Bildung und Soziales
Projektmanagement
Nina Fries
Kronprinzenstraße 35
45128 Essen
Telefon: +49 (0) 201 / 2069-6324
Telefax: +49 (0) 201 / 2069-500